Online Dating

Online – Dating, so verlieben wir uns heute
So ziemlich alles, was wir zum Leben benötigen, kann heute im Internet bestellt und bezogen werden. Ist es da nicht eine logische Konsequenz, dass wir auch die Liebe im Internet suchen – und bestenfalls auch finden?
Doch ist das so einfach, die große Liebe über einen Mausklick zu finden?
Wo liegen die Vorteile und wo die Gefahren und wie erkennen Sie eine wirklich seriöse Seite?Die Vorteile von Online-Dating liegen klar auf der Hand.

Es ist praktisch, da es von zu Hause geschehen kann.
Es ist nicht nötig, sich chic zu machen, den Jogginganzug und den bad hair day bekommt vorerst ja keiner mit.
Sie können im Vorfeld “aussortieren”, wer Sie anspricht und mit wem Sie unsere virtuelle Zeit verbringen wollen.
Die wichtigsten Angaben stehen im Profil und so kann gleich der passende Typ herausgefiltert werden.

Doch wie geht man nun am Besten vor, um die passende Seite für sich zu finden ?

In der Werbung wird mit großen Slogans geworben und jeder kennt die Aussage, was alle 11 Minuten in Deutschland geschieht…doch die Flut an Internetseiten, die damit werben, dass dort die große Liebe wartet, ist enorm.
Als Erstes wäre es gut zu entscheiden, ob es eine bezahlte Plattform sein soll oder eine kostenfreie (die dann meist doch irgendwann etwas kostet, nämlich dann, wenn Sie wirklich und aktiv in Kontakt mit anderen Usern treten möchten).
Viele User sind der Meinung, dass eine Plattform, auf der Menschen bezahlen müssen, auch wirklich Singles mit Bindungswunsch unterwegs sind. Doch das ist kein wirkliches Kriterium. Also wonach richten?

Hier ist Recherche angesagt, die gewählte Plattform überprüfen nach Nutzerbewertungen, evtl. versteckten Kosten und ein gutes Stück auch nach eigenen Vorlieben und dem dazu passenden Bauchgefühl.
Dann kann es also losgehen mit der Profilerstellung und dem losflirten.
Doch hier kommen wir schon zu den ersten Nachteilen, die sich gegebenenfalls zeigen können.
Sie wissen nicht, ob der Nutzer am anderen Ende auch wirklich der ist, für den er sich ausgibt…
Fakeprofile sind ganz und gebe und dabei wird nicht nur beim Bild geschummelt, sondern oft auch beim Beziehungsstatus oder den eigenen Wünschen.
Kommt es dann nach einiger Zeit zu einem Treffen, dann sieht der Klaus plötzlich viel kleiner aus als auf den Bildern und die Sabine hat plötzlich blonde statt brauner Haare und blaue statt grüner Augen.
Daher ist es immer eine gute Idee, nach einigem Hin und Her schreiben, nach weiteren Bildern zu fragen oder ein Telefonat mit Bild vorzuschlagen.
Denn sind wir doch mal ehrlich: Jeder von uns hat gewissen Vorlieben, was das Aussehen eines möglichen Partners betrifft und wenn wir schon die Möglichkeit haben, diese Kriterien mit in die Auswahl zu nehmen, dann auch richtig und in echt.
Das setzt natürlich auch die eigene Ehrlichkeit voraus, schummeln ist hier jedoch ohnehin eine Dumme Idee, denn spätestens beim Treffen kommt die Wahrheit heraus und dann ist das Vertrauen dahin, das einem im Vorfeld geschenkt wurde.
So kann aber ein böses Erwachen beim Treffen vermieden werden und Sie wissen genau, mit wem Sie unsere Zeit verbringen und wen wir eventuell schon ein Stück in unser Herz hinein lassen.
Denn Gefühle können auch über das Schreiben und den Bildschirm entstehen.

Leider kommt es auch öfter zum sogenannten Ghosting.
Bedeutet, dass 2 Personen eine gewisse Zeit miteinander schreiben und plötzlich meldet sich der andere einfach nicht mehr.
Hat vielleicht sogar sein Profil gelöscht oder antwortet einfach nicht mehr auf die Nachrichten.
Das ist nicht fein und tut weh, doch es passiert und dagegen ist nicht viel zu machen.
Dieser Tatsache sollten Sie sich jedoch bewusst sein, denn Sie wissen nie so wirklich, wer da am Rechner sitzt.

Auch von angeblichen Prominenten werden immer wieder die Identitäten genommen, um mit anderen Menschen zu schreiben und sich als dieser Promiauszugeben.
Da sollten Sie im Vorfeld achtgegeben, denn oft folgen dann Geldforderungen.

Wenn dann aber Kontakte geschlossen wurden und die Sympathie auf beiden Seiten stimmt, dann steht einem Treffen nichts mehr im Wege.
Hier gehen Sie dann nun wieder den klassischen Weg, sich zu treffen, Kaffee trinken, spazieren oder essen zu gehen.
Und nun kommen auch die klassischen Fragen ins Spiel.
Was ziehe ich an?
Sitzen meine Haare?
Hoffentlich gefalle ich ihr/ihm?
Die Aufregung steigt und der Moment des direkten Kennnenlernen hat dann genau so etwas magisches, wie wenn man sich zum ersten Mal im Park, der Disco oder bei gemeinsamen Freunden begegnet.

Ist Online-Dating wirklich so schlecht wie sein Ruf?

Die Vorurteile gegen Online-Dating sind immer noch weit verbreitet, doch ist es eine gute und zeitgemäße Variante, neue Menschen zu treffen.
So muss es auch nicht immer gleich die große Liebe werden, doch auch Freundschaften können online entstehen und man trifft Menschen, die sonst niemals im eigenen Lebenskreis aufgetaucht wären.
Das kann sehr bereichernd sein und zu vielen tollen Gesprächen und Erlebnissen führen.
Wenn Sie allerdings darauf aus Sind, unbedingt die große Liebe finden zu müssen, dann sind Enttäuschungen vorprogrammiert.
Gerade weil das Netz eine gewisse Anonymität bietet, ist es für viele Menschen auch viel einfacher, den Kontakt wieder fallen zu lassen, weil sie jemand anderes spannender finden oder schlichtweg doch kein tieferes Interesse besteht.
Daher sind allzu romantische Vorstellungen nicht unbedingt förderlich, wenn man sich bei einer Singlebörse anmeldet, doch wenn Sie mit dem Wunsch nach interessanten Gesprächen, neuen Kontakten und vielleicht einer neuen Liebe ohne Erwartungen an die Sache herangehen, haben Sie gute Chancen auf einiges an Spaß.

Denn es spricht auch nichts dagegen, sich daran zu erfreuen, dass das eigene Profil viele Likes und einiges an Aufmerksamkeit bekommt.
Auch das dürfen Sie genießen und sich darüber freuen.

Und wenn dann wirklich ein interessanter Mensch auftaucht und das, was online ausgetauscht wurde es wert ist, in einem persönlichen Gespräch Face to face zu vertiefen, denn kann auch die ganz große Liebe daraus erwachsen.

Es sind immer unsere eigenen Erwartungen, ob wir etwas Positives erleben oder eine Enttäuschung.
Also geben Sie dem Online-Dating eine Chance und schauen, was Ihnen dort begegnet.

Leave a comment

Your email address will not be published.